Events


Besuch aus der Partnerstadt Warcq

Der Osterhase aus Warcq wird in diesem Jahr am 1. April nach Baumholder kommen – und das ist kein Aprilscherz. Wie immer wird er auch diesmal wieder Bürgermeister Bernard Pierquin und seinen Beigeordneten Bernard Maillard sowie eine kleine Delegation von Ratsmitgliedern in seinem Gefolge haben. Das Partnerschaftskomitee Warcq-Baumholder hat dazu in seiner jüngsten Sitzung bereits gemeinsam mit Stadtbürgermeister Günther Jung die vorbereitenden Planungen für den Besuch erstellt. So wird diesmal nach dem üblichen Empfang im Rathaus die Verteilung der Geschenke an die Kinder nicht in der Brühlhalle sondern in der Westrichhalle stattfinden. Der Schatzmeister des Komitees, Helmut Adam, hat wegen der Veranstaltung schon mit den Kindergärten Kontakt aufgenommen und wird dies auch mit der Grundschule tun. Nach dem Mittagessen soll den Gästen das renovierte und neu gestaltete Feuerwehrgerätehaus vorgestellt werden. Entsprechende Vorgespräche sind vom Stadtbürgermeister bereits geführt worden. Bei Kaffee und von den Damen des Komitees gebackenem Kuchen wird der Besuch der Freunde aus der Partnerstadt Warcq in gemütlicher Runde ausklingen.
Das Partnerschaftskomitee, das bereits im Jahr 2014 zum Beginn des 1. Weltkrieges vor 100 Jahren eine Ausstellung in der Filiale der Kreisparkasse in Baumholder erstellt hatte, plant auch zum Ende des schrecklichen Krieges im vergangenen Jahrhundert eine solche Ausstellung. Nach Aussage des Komitee-Vorsitzenden Jürgen Henze wird auch diesmal wieder der engagierte Heimatforscher Klaus Böhmer mit von der Partie sein. Da man nicht einfach die Ausstellung von 2014 unverändert darbieten möchte, wird man versuchen, die „Freunde des Alten Warcq“ mit ihrem Vorsitzenden Jean Louis Benoit noch ein wenig stärker mit einzubeziehen. Auch wird die Bevölkerung Baumholders und der umliegenden Gemeinden gebeten, ihre Schränke und Truhen zu durchstöbern und nach verborgenen Schätzen aus jener Zeit zu suchen. Ihre Leihgaben könnten die Ausstellung im Jahr 2018 sehr bereichern.




Bild "Freizeit und Events:Spring Jump 2017.jpg"




11. Kräutermarkt am 13. Mai 2017

Bild "Freizeit und Events:Schriftzug, bearb.jpg"

auf und um den Place de Warcq in Baumholder


Die Planungen für den 11. Kräutermarkt der am 13. Mai 2017 von 9 bis 18 Uhr auf und um den Place de Warcq und in der Hauptstraße in Baumholder stattfinden wird, haben begonnen.
Viele Standbetreiber haben sich schon angemeldet und bieten neben frischen Produkten wie Wurst, Käse und Brot, Edelbrände und Liköre, Wild und Wein alles „rund um Kräuter“ an.
Bild "Freizeit und Events:KM 06.jpg"Mehrere Aktionen wie z. B. das Vorlesen von Kräutermärchen, Mal- und Basteltisch für Kinder, Vorträge im Alten Rathaus und auch die beliebte Standrallye dürfen auch in diesem Jahr nicht fehlen.
Kostenlose Parkplätze stehen nur wenige Meter entfernt auf dem Marktplatz ausreichend zur Verfügung.
Für das leibliche Wohl wird wie immer bestens gesorgt.


Ergänzend zum Kräutermarkt findet eine interessante Kräuterwanderung am 10. Juni 2017 im Stadtwald statt. Die Wachenheimer Kräuterhexe Marlies Zahler-Knerr und ihr Team werden mit der Gruppe durch den Gärtel wandern und viele heimische Kräuter und Pflanzen zeigen und bestimmen. Beim anschließenden Zusammenkommen im Waldhaus wird dann probiert, erzählt und es können Fragen gestellt werden. Zum Abschluss gibt es „????“und…..nein, wir wollen nicht zuviel verraten! Wer diese Wanderung (ca. 3 km) mit uns erleben will, sollte sich bald melden.

Weitere Informationen im Stadtbüro, Frau Zahler (Tel.: 06783-981140)








Nach oben