Kulturzentrum Goldener Engel


Bild "GE 1.jpg"Das ehemalige Hotel Goldener Engel ist ein ortsbildprägendes Gebäude im Stadtkern von Baumholder. Es steht gegenüber vom Alten Rathaus am Place de Warcq.

Das Hotel, die Gaststätte im Erdgeschoss und der angebaute Saal waren für fast einhundert Jahre eng mit der Geschichte Baumholders und des Truppenübungsplatzes verbunden.

Nachdem das Hotel jahrelang ungenutzt war, hat die Stadt Baumholder es 2007 erworben, um es vor einem gänzlichen Verfall zu retten. Der Stadtrat entschloss sich in dem umzubauenden Gebäude ein Regionalmuseum, ein Raum für kleinere Veranstaltungen und die städtische Bücherei unterzubringen. Das Museum wird als Schwerpunkt die Entwicklung des Truppenübungsplatzes und den Einfluss der Amerikaner auf die Stadt zeigen. Im Jahr 2009 wurde ein Architektenwettbewerb für die Neugestaltung des Hauses durchgeführt. Als Sieger aus diesem Wettbewerb ging das Ingenieurbüro Hille aus Ingelheim hervor. Dieses Büro erhielt vom Stadtrat den Auftrag zur weiteren Planung des Umbaues.

Bild "Fotomontage,kl.jpg"
Fotomontage
Im Jahr 2011 erhielt die Stadt Baumholder von der Regierung des Landes Rheinland-Pfalz den endgültigen Bescheid über die Förderung der Neugestaltung des Goldenen Engels und Einrichtung des Museums im Rahmen des „Kulturerbekonzept Landkreis Birkenfeld“.




Geplante Nutzung des Goldenen Engels:


Bild "GE 2text.jpg"
Golder Engel mit geplantem Anbau
Erdgeschoss:
Foyer mit Touristinformation der Verbandsgemeinde Baumholder
Cafeteriabereich für die Besucher
Funktionsräume

1. Obergeschoss:
Stadtbücherei
Veranstaltungsraum

Bild "Innenansicht HP.jpg"
Innenansicht
2. Obergeschoss:
Regionalmuseum – Geschichte der Stadt Baumholder
                             Entstehung des Truppenübungsplatzes Baumholder

3. Obergeschoss:
Regionalmuseum – Baumholder und die Amerikaner



Bild "Unsere Stadt:GE08.12.15 außen.jpg"
Endlich ist das Gerüst weg!
Der Kontrast zwischen dem im alten Stil aufgebauten vorderen Gebäude und dem modernen Anbau wird jetzt deutlich. Es ist ein sehr interessantes Ensemble entstanden.


Was tut sich zurzeit?


Der größte Teil des Innenausbaus ist fertig!
Bild "Unsere Stadt:GE 1, 30.08.16.jpg"
Bild "Unsere Stadt:GE 2, 30.08.16.jpg"



Bild "Unsere Stadt:Museumsteam.JPG"
Die Museumsgruppe mit Jeanette Böhm, Ingrid Schwerdtner und Dr. Ulrich Schmidt haben mit der Umsetzung des Konzepts für die Dauerausstellung im Regionalmuseum begonnen.

Bild "310516a.JPG"
 
Bild "310516b.JPG"
 
Bild "310516c.JPG"
 
Bild "310516d.JPG"
 
Ausdrucke von späteren Ausstellungstafeln werden zur Probe im Museum aufgehängt um zu sehen, wie das am PC Geplante an den Wänden aussieht. Die Museumsgruppe ist sehr zufrieden!!




Hier ein paar Bilder. Zum Vergrößern der Ansicht bitte anklicken.
Der Abriss beginnt
Der Abriss beginnt
Seitenansicht
Seitenansicht
03.09.2012 mittags
03.09.2012 mittags
26.06.2013
26.06.2013
16.07.2013
16.07.2013
01.09.2013
01.09.2013
30.09.2013
30.09.2013
16.10.2013
16.10.2013
30.10.2013
30.10.2013
07.11.2013
07.11.2013
12.11.2013
12.11.2013
26.11.2013
26.11.2013
03.12.2013
03.12.2013
19.12.2013
19.12.2013
16.01.2014
16.01.2014
28.01.2014
28.01.2014
25.02.2014
25.02.2014
14.03.2014
14.03.2014
28.03.2014
28.03.2014
15.04.2014
15.04.2014
06.05.2014
06.05.2014
20.05.2014
20.05.2014
03.06.2014
03.06.2014
23.06.2014
23.06.2014
14.07.2014
14.07.2014
17.07.2014
17.07.2014
30.07.2014
30.07.2014
14.04.2015
14.04.2015
04.12.2015
04.12.2015
15.12.2015
15.12.2015
   



Wir brauchen Ihre Hilfe!

Für die Sammlung des Regionalmuseums suchen wir alles, was an die ersten und auch späteren Jahre mit den Amerikanern und dem US-Militär in Baumholder und Umgebung erinnert:
Fotos: aus Bars und Clubs
          von amerikanischen Mietern und Freunden
          von amerikanischen Autos, etc.
US-Uniformteile aus der Zeit kurz nach dem II. Weltkrieg
und alles, was es aufzubewahren lohnt!

Für den Ausstellungsbereich "Geschichte der Stadt Baumholder" und das dazugehörige Archiv nehmen wir gerne auch Gegenstände und Unterlagen aus allen Jahrhunderten des Bestehens unserer Stadt un der näheren Region.



Bilder zur klein? Einfach anklicken!




Nach oben